Trends


Projektifizierung

++ Vom Beruf in der Stamminstitution zum Arbeitgeber-Sharing ++

"Der wissensbasierte und multidisziplinäre Projektarbeiter gewinnt an Relevanz"
Quelle: Sattelberger in Creative.Arbeit 2013

Die Krisen der vergangen Jahre verlangen von Unternehmen ein erhöhtes Maß an Flexibilität, Effizienz und Effektivität. Teams werden häufiger für eine einzelnen Aufgabe zusammengestellt und danach wieder aufgelöst. Hochspezialisierte Mitarbeiter kooperieren immer häufiger in permanent wechselnden Projekten.

„Projektarbeit ist in Unternehmen heute nicht nur en vogue. Unternehmen sind mittlerweile „projektifiziert". Praktisch aber hinkt diese Form der Arbeitsorganisation den hohen Erwartungen hinterher."
Quelle: Winfried Kretschmer 2013

Wir leben in einer Zeit, in der nicht nur viele Berufe verschwinden, sondern auch ‚der Beruf', also das, was man einmal lernt und dann sein Leben lang ausübt. Stattdessen bewegen sich immer mehr Menschen in einem durch Flexibilität und Unsicherheit geprägten Arbeitsmarkt. Heutige Arbeitsbeziehungen zwischen Unternehmen, Angestellten und Selbstständigen, die sich immer stärker miteinander verweben sind zunehmend geprägt durch Projektarbeit. Quelle: Work in Progress 2012

++ Routinetätigkeiten gehen zurück ++

61%  der befragten Unternehmen bestätigen, dass Routinetätigkeiten zunehmend durch übergreifende Projektarbeit abgelöst werden. Und sie halten letztere zur internen Wissensweitergabe und Bindung des Wissens an das Unternehmen für fruchtbar. Quelle: Trendbüro 2012

++ Orte für Projektarbeit ++

Die Projektarbeit muss im flexiblen Team nicht an einem Ort stattfinden. Dennoch bekräftigen 29,3% aller befragten Unternehmen, dass sie in ihren Gebäuden einzelne Räume speziell für diese freiere Form der Zusammenarbeit reserviert oder dafür Team- und Besprechungsräume umgenutzt haben. Auffällig ist, dass Unternehmen, die soziale Medien zur Unterstützung ihrer Kommunikation einsetzen, überdurchschnittlich häufig eigenständige Projekträume einrichten. Quelle: Trendbüro 2012

Top-5-Orte für Projektarbeit. Je mehr Web-2.0-Anwendungen praktiziert werden, umso höher die Tendenz, Räume für Projektarbeit zu reservieren. Quelle: Trendbüro 2012

++ Anteil der Projektarbeitszeit im Unterschied zur Routinetätigkeit ++

35% aller in Büros geleisteten Stunden entfallen inzwischen auf die Arbeit an Projekten. Die Hälfte aller Unternehmen stellt dafür stets neue Teams aus Mitarbeitern verschiedener Abteilungen, Beratern und Externen zusammen. Quelle: Trendbüro 2012